1. Der Miniatur-Holzkohlegrill besteht aus Edelstahl (Material DIN 1.4301). Er hat die Abmaße 24,5 cm x 19,5 cm und ist 26 cm hoch. Der Grill ist komplett montiert und ausschließlich für eine Verwendung im Freien bestimmt.
  2. Vor dem Gebrauch ist sicherzustellen, dass der Grill auf einer ebenen und sicheren (nicht brennbaren und auch für den weiteren Untergrund hinreichend isolierenden) Unterlage steht. Darüber hinaus ist bei Gebrauch stets ein seitlicher Abstand von umlaufend mindestens 1,50 m vom Grillgerät zu brennbaren Gegenständen einzuhalten.
  3. Bei seiner ersten Ingebrauchnahme muss der Grill (entsprechend Ziffer 4 folgende) mit Holzkohle gefüllt und sodann aufgeheizt werden; der Brennstoff muss dabei mindestens 30 Minuten (bis zum vollständigen Erlöschen der Holzkohle) durchglühen.
  4. Vor Gebrauch ist der Feuerrost (siehe Bild Ziff. 1) mit den Ecken nach oben passend in den Trichter des Gestells einzulegen. Darauf für eine Füllung 2 bis 3 Handvoll Holzkohle auf den Feuerrost geben und anzünden. Grillrost (siehe Bild
    • Als Brennmittel ist ausschließlich Holzkohle zu verwenden.
    • Zum Anzünden der Holzkohle ist ausschließlich handelsüblicher Grillanzünder zu verwenden.
  5. Den Aschebehälter (siehe Bild Ziff. 3) mit dem Griff nach außen unten in das Gestell einschieben. Der Aschebehälter ist nach der Benutzung zu entleeren.
  6. Erst wenn die gleichmäßig glühende Holzkohle an der Oberseite mit einer Ascheschicht bedeckt ist, wird das Grillgut aufgelegt.
  7. Griffe dienen nur Servicezwecken und sind im Grillbetrieb nicht zu greifen.

„ACHTUNG! Dieses Grillgerät wird sehr heiß und darf während des Betriebes nicht bewegt und insbesondere nicht ungeschützt mit den Händen berührt werden! Verbrennungsgefahr!“

„Niemals in geschlossenen Räumen benutzen!“

„VORSICHT! Zum Anzünden oder Wiederanzünden keinen Spiritus oder Benzin verwenden! Nur Anzündhilfen entsprechend EN 1860-3 verwenden!“

„ACHTUNG! Von Kindern und Haustieren fernhalten!“

„ACHTUNG! Als Unterlage für diesen Grill ist stets eine nicht brennbare, ebene und im Hinblick auf den weiteren Untergrund hinreichend isolierende Unterlage zu verwenden! Bei Gebrauch ist stets ein umlaufend seitlicher Mindestabstand von 1,50 m zu brennbaren Gegenständen einzuhalten!“

PDF Download